Überprüfen Sie den Produktvorrat und ob der Ansaugschlauch vollständig eintaucht. Prüfen Sie des weiteren, ob die bei einigen Geräten verwendeten Dosiernippel verstopft sind. Wenn Sie diese Fehlerursachen ausschalten können, verständigen Sie Ihren HWR-Vertreter oder die HWR-CHEMIE. Tel. 08141 / 51030 Email [email protected]