der Maßstab für Hygiene und Reinigung

Produktion

Eine Produktion mit System

Die Fertigung erfolgt chargenweise anhand von schriftlichen Fertigungsaufträgen mit den detaillierten Arbeitsanweisungen für die erforderlichen Misch- und Emulgierverfahren, den Herstellungsvorschriften und Arbeitsschutzmaßnahmen.

Für jedes Produkt wurden strenge Qualitätskriterien festgelegt, welche vom Prüflabor kontrolliert werden. Erst dann, wenn alle Kriterien erfüllt werden, wird eine Charge vom Prüflabor zur Abfüllung freigegeben.

Es stehen Abfüllanlagen für die Befüllung von Flaschen über Kanister und Fässer bis hin zu Containern zur Verfügung.

Die Gebinde werden mit den entsprechenden Produktbeschreibungen etikettiert und tragen als sichtbares Freigabekennzeichen eine zehnstellige Chargennummer.

Von jeder Charge wird ein Chargenprotokoll angefertigt mit Angabe der eingesetzten Rohstoffe, Herstellungsbedingungen und der vom Prüflabor ermittelten Analysendaten. Des weiteren wird mindestens 2 Jahre lang ein Rückstellmuster jeder Charge aufbewahrt.

Großen Wert legen wir in der HWR-CHEMIE auf qualifiziertes Personal in der Fertigung. Regelmäßige fachbezogene und sicherheitsbezogene Schulungsmaßnahmen sollen Kompetenz und Verantwortungsbewußtsein stärken und die Einhaltung der festgelegten Verfahrensprozesse und Arbeitsschutzmaßnahmen gewährleisten.