der Maßstab für Hygiene und Reinigung

Reinigung und Pflege im Sanitärbereich

Inhaltsübersicht:

Wie kann ich Urinstein aus Sanitäranlagen entfernen?
Wie vermeide ich beim Aufsprühen des Sanitärreinigers eine Reizung der Atemwege?
Werden Werkstoffe bzw. Oberflächen von den Produkten angegriffen?
Was kann ich gegen Kalkablagerungen in meinem Bad tun?
Was kann ich gegen das Verfärben (schwarz oder rot) der Fliesenfugen in der Dusche machen?
Wie bekomme ich im Bad die Bodenfliesen, insbesondere die grauen Fugen wieder sauber?
Welches Produkt eignet sich am besten zur Reinigung von Fliesen im Nassbereich?

 

Wie kann ich Urinstein aus Sanitäranlagen entfernen?

Tragen Sie unseren Urinsteinlöser URIN-EX auf die verschmutzten Flächen dünn auf und lassen ihn kurz einwirken. Dann mit der Bürste reinigen und nachspülen. URIN-EX ist leicht viskos und haftet sehr gut auch an senkrechten und überhängenden Flächen. Um den Aufbau von Urinstein zu verhindern, empfehlen wir die tägliche Reinigung mit unserem Sanitärreiniger SAN-PLUS oder unserem milden zitronen-/milchsauren Reiniger SAN-PLUS fresh oder unserem Sanitär-Grundreiniger SAN-PLUS extra.

Wie vermeide ich beim Aufsprühen des Sanitärreinigers eine Reizung der Atemwege?

Sie sollten die Sprühdüse so einstellen, dass keine feinen Sprühnebel entstehen. Noch besser, Sie schäumen statt zu sprühen. Zu diesem Zweck bieten wir Ihnen Handsprühflaschen mit Schaumsieb und einen Drucksprüher mit Schaumrohr. Sprechen Sie uns doch einfach an. Tel. 08141 / 51030 Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Werden Werkstoffe bzw. Oberflächen von den Produkten angegriffen?

Sie dürfen grundsätzlich keine Kalksteine wie Marmor mit sauren Sanitärreinigern reinigen. Vorsichtig sollten Sie auch bei farbigem Emaille und Kunststoffen (Klodeckel) sein. Prüfen Sie diese Flächen zuvor an einer verdeckten Stelle. Bei der Reinigung von Fliesen empfehlen wir, Fugen gründlich mit klarem Wasser vorzuwässern. Eine starke mechanische Einwirkung auf Fugen mittels Schwamm oder Bürste sollte vermieden werden.

Was kann ich gegen Kalkablagerungen in meinem Bad tun?

Wir empfehlen zur Entfernung von Kalkablagerungen in Bad und Dusche unsere Sanitärreiniger SAN-PLUS und SAN-PLUS fresh, je nachdem ob man es exotisch fruchtig oder frisch mit Maracuja mag. Diese Reiniger entfernen mühelos Kalk-, Schmutz- und Seifenreste von Armaturen, Fliesen, Duschkabinen und Badewannen und verbreiten einen angenehmen Duft.

Was kann ich gegen das Verfärben (schwarz oder rot) der Fliesenfugen in der Dusche machen?

Schwarze Verfärbungen der Fliesenfugen deuten auf einen Schimmelbefall hin, rote Verfärbungen können durch Wachstum von Rotalgen oder durch Ablagerung von Rost im Fugenmaterial verursacht werden. Zur Reinigung der Fugen empfehlen wir unseren SAN-PLUS extra. Vergewissern Sie sich vor der Reinigung, ob säurebeständiges Fugenmaterial verwendet wurde (an verdeckter Stelle testen). Bei besonders hartnäckigem Schimmelbefall kann eine Behandlung mit unserem Schaumreiniger SR 3000 helfen. Hier ist darauf zu achten, dass SR 3000 nicht mit anderen Reinigern gemischt werden darf.

Wie bekomme ich im Bad die Bodenfliesen, insbesondere die grauen Fugen wieder sauber?

Wir empfehlen unseren Sanitärgrundreiniger SAN-PLUS extra in einer Verdünnung von 1:5 bis 1:10 aufzusprühen oder zu schäumen, einige Minuten einwirken zu lassen und anschließend mit klarem Wasser nachzuspülen. Voraussetzung ist ein säurefestes Fugenmaterial.

Welches Produkt eignet sich am besten zur Reinigung von Fliesen im Nassbereich?

Wir empfehlen unseren Sanitär- Grundreiniger und Schwimmbadreiniger SAN-PLUS extra, welcher kraftvoll Kalk- und Fettrückstände, Mineralablagerungen und Rost im Sanitärbereich, in Sportstätten und Badebetrieben entfernt. Zur Grundreinigung mit einer 1:5 bis 1:10 verdünnten Reinigerlösung aufwischen oder schäumen, wenige Minuten wirken lassen, anschließend mit klarem Wasser nachspülen. Fugen vornässen. Greift Armaturen, Fliesen und Glas nicht an. Nicht auf Marmor anwenden! Zur Unterhaltsreinigung 1:20 bis 1:50 je nach Verschmutzungsgrad täglich bis wöchentlich anwenden.
SAN-PLUS extra kann man auch sehr gut zur Entkalkung von Perlatoren, Spülkästen und Brauseköpfen einsetzen. Pur bis 1:3 verdünnt einwirken lassen bis der Kalk gelöst ist bzw. die Schaumbildung aufhört. Mit klarem Wasser nachspülen.

 

Wir sind für Sie da

Sie möchten mehr über unsere Lösungen und Services erfahren?

Rufen Sie uns einfach an unter

(08141) 5103-0

oder schreiben Sie uns über unser

Kontaktformular