Zur Klärung von organisch stark belastetem Wasser wird unser MONIL-FLOC BW eingesetzt. Kolloidal gelöste Stoffe (kleinste Schmutzpartikel) werden rasch und vollständig ausgeflockt und können effektiv abgetrennt werden. Nach der Filtration ist das Wasser frei von Schwebstoffen. MONIL-FLOC BW je nach Verschmutzungsgrad unverdünnt an einer Stelle mit hoher Turbulenz zudosieren. Die Dosiermenge beträgt bei normaler Belastung 200 ml / m³ umgewälztes Kreislaufwasser, diese kann bis auf 20 ml gesenkt werden.

Zur Entkeimung des Wassers wird unser OXY-DES eingesetzt. Algen, Bakterien, Viren und Pilze werden zuverlässig abgetötet, eine Neuverkeimung und die Bildung übler Gerüche verhindert. Bei organisch hoch belasteten Systemen zunächst 200-500 ml / m³ zugeben. Folgedosierungen können auf 50-100 ml / m³ pro Tag reduziert werden. Bei organisch schwach belasteten Systemen genügt die Zugabe von 20-100 ml / m³ pro Tag.

Alternativ kann unser Produkt CHLORO-DES auf Chlorbasis eingesetzt werden. Zur Erstbehandlung werden 150 ml / m³ dosiert, zur laufenden Behandlung genügen 25-50 ml.